• ls fading0
  • ls fading1
  • ls fading2

Ein Schloss mit Geschichte

Erbaut 1850/53 für die preußische Adelsfamilie von Stockhausen trägt das Schloss heute den Namen des ODOL-Königs Karl August Lingner, obwohl er es selbst nur kurze Zeit bewohnte. In seinem Testament von 1916 hatte er das gesamte Anwesen der Stadt Dresden unter strengen Auflagen vermacht: Die gesamte Bevölkerung sollte „die Schönheiten dieser herrlichen, in Europa einzigartigen Lage genießen können“.

Diese Vision wird streng betrachtet erst seit der Gründung des Fördervereins Lingnerschloss e.V. im Jahre 2002 Wirklichkeit.
Wir erzählen die spannende Geschichte dieses einzigartigen Ortes, der längst wieder zu neuem Leben erwacht ist. Lassen Sie sich verzaubern, begeistern und vor allem: Helfen Sie mit!


Neuigkeiten aus dem Schloss

Termine

25.10.19
Freitagsreihe:„Balkon mit Aussicht – Pariser Skizzen aus dem Alltag“
Weiterlesen
27.10.19
SONNTAGSGESCHICHTEN MIT SPATZ FRIDOLIN
Weiterlesen
01.11.19
Freitagsreihe:Zum 170. Todestag von Frédéric Chopin
Weiterlesen
03.11.19
TRICKFILMSTARS von gestern & heute
Weiterlesen

 

Bisher keine Einigung mit der Lingerschloss Gaststätten Betriebs GmbH

Die Wiederaufnahme der Vertragsgespräche mit der Lingnerschloss Gaststätten Betriebs GmbH (LGB) am 06.09.2019 zeigte erneut keinerlei Kompromissbereitschaft durch LGB. Das Angebot von LGB mit 15.000 EUR  (netto) Jahresmiete für den neuen Ausschank unter der Bedingung der Verlängerung  der mietfreien Festlaufzeit des Mietvertrages von 2008 (Äquivalent für den Baukosten anteil von LGB am Restaurant) um weitere 20 Monate würde im Vergleich zur bisherigen Regelung zu einer deutlichen Schlechterstellung des Vereins führen und ist damit nicht akzeptabel. Nach wie vor besteht ab 01.01.2019 kein Mietvertrag für den neuen  Ausschank, obwohl dieser durch LGB weiter genutzt wird.
Weitere aktuelle Informationen vom Lingnerschloss


Die letzten Bauabschnitte stehen an

Nach Feststellung des Jahresabschlusses 2018 der Steuerberatungsgesellschaft ECOVIS erhöht sich die wertschöpfende Gesamtleistung des Vereins bei der denkmalgerechten Sanierung des Lingnerschlosses seit seiner Gründung 2002 auf bisher 16,5 Mio. EUR (netto). Damit können 95 % der satzungsgemäßen Vereinsziele in Bereich der Bausanierung als erfüllt gelten. ,... weiterlesen

 

Gemäldesammlung Wolfgang Donath

Die im Zeitraum 26.11.18 bis 28.04.19 im Stadtmuseum Bautzen gezeigte Gemäldesammlung „Sachsen, wie es Maler sahen“ aus dem Privatbesitz des Dresdner Sammlers Wolfgang Donath ist jetzt schrittweise auch im Lingnerschloss zu sehen. Erste historische Stadtansichten der Sächsischen Landeshauptstadt aus dieser Sammlung schmücken seit voriger Woche die Wände des Sternensaals im Obergeschoss, ergänzt durch drei Stadtansichten aus dem tausendjährigen Meißen.  . ,... weiterlesen

 


Weitere Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten können Sie hier lesen

 


Sie möchten das Schloss besuchen?

Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, Führungen und Kartenbestellungen finden Sie hier


Der Förderverein Lingnerschloss auf Facebook

Aktuelle Informationen, Veranstaltungstermine, besondere Events und viele Tipps finden Interessierte auch auf unserem Facebook-Account: https://de-de.facebook.com/fv.lingnerschloss


Ehrenamtliche Mitarbeit im Förderverein Lingnerschloss e.V.

Für 2019 suchen wir noch ehrenamtliche Mitstreiter. Einsatzfelder sind dabei: AG Technik, AG Führung, Betreuung von Veranstaltungsformaten und Ausstellungen, Informationsbüro, Öffentlichkeitsarbeit u. a.
weiterlesen


saxoprint