• ls fading0
  • ls fading1
  • ls fading2

Ein Schloss für alle

Erbaut 1850/53 für die preußische Adelsfamilie von Stockhausen trägt das mittlere der drei Schlossbauten am Loschwitzer Elbhang heute den Namen des Dresdner Ehrenbürgers Karl August Lingner, obwohl er hier nur von 1908 bis 1916 wohnte. In seinem Testament hatte er das gesamte Anwesen der Stadt Dresden unter strengen Auflagen vermacht:
Die gesamte Bevölkerung sollte
   "die Schönheit dieser herrlichen, in Europa einzigartigen Lage genießen können",
   "Zum Besten von Dresden und Umgebung" und ich wünsche
   "kein Etablissement für nur reiche Leute"
Diese Vision wird - streng betrachtet - erst seit der Gründung des Fördervereins Lingnerschloss e.V. schrittweise verwirklicht.

Wir erzählen die spannende Geschichte dieses einzigartigen Ortes, der längst wieder zu neuem Leben erwacht ist. Lassen Sie sich verzaubern, begeistern und vor allem: helfen Sie mit!


Neuigkeiten aus dem Schloss

Termine

31.01.20
Freitagsreihe: „Kurt Tucholsky - ein nervöser Genießer“
Weiterlesen
02.02.20
KiKiLi im Februar 2020
Weiterlesen
02.02.20
Freitagsreihe: Neue Orgelklänge im Schloss
Weiterlesen
07.02.20
Freitagsreihe: „Beethoven und sein inniges Verhältnis zur Natur“
Weiterlesen

 


Stellungnahme des Vorstandes zur Veranstaltungsreihe des Vereins Freunde der Vierteljahresschrift TUMULT e.V.

Der Verein  Freunde der Vierteljahresschrift TUMULT e. V. hatte am 19.12.2019 eine Anfrage an den Förderverein Lingnerschloss gerichtet, ob Räume für eine Veranstaltungsreihe zur Verfügung stehen. Diese Anfrage erfolgte nach Absage einer anderen Dresdner Spielstätte. Ein Vertrag zwischen Förderverein und dem Verein  Freunde der Vierteljahresschrift TUMULT e. V. bestand zu keiner Zeit. Der Förderverein Lingnerschloss schätzt ein, dass die Schriften des Tumult e.V. unserer Verpflichtung zu politischer bzw. religiöser Neutralität widersprechen und hat aus diesem Grund die Veranstaltungsreihe abgesagt. Energisch möchten wir dem Eindruck widersprechen, dass sich die Absage gegen den Auftritt Uwe Tellkamps oder anderer Autoren im Lingnerschloss richtet.
 

Das Team des Trödelmarkts sucht Verstärkung

Seit vielen Jahren führt das „Trödelteam“ zwischen April und Oktober monatlich und immer samstags von 10 – 17 Uhr jeweils einen Trödelmarkt auf der Terrasse vor der Bergstation durch. 
Wer sich vorstellen könnte, an einem Sonnabend im Monat an unserer Seite ehrenamtlich mit uns zu trödeln, sollte sich melden.

 

Gemäldesammlung Wolfgang Donath

Die im Zeitraum 26.11.18 bis 28.04.19 im Stadtmuseum Bautzen gezeigte Gemäldesammlung „Sachsen, wie es Maler sahen“ aus dem Privatbesitz des Dresdner Sammlers Wolfgang Donath ist jetzt schrittweise auch im Lingnerschloss zu sehen. Erste historische Stadtansichten der Sächsischen Landeshauptstadt aus dieser Sammlung schmücken seit voriger Woche die Wände des Sternensaals im Obergeschoss, ergänzt durch drei Stadtansichten aus dem tausendjährigen Meißen.  . ,... weiterlesen

 


Neuigkeiten - Archiv

Das Archiv zu den Neuigkeiten können Sie hier einsehen

 


Sie möchten das Schloss besuchen?

Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, Führungen und Kartenbestellungen finden Sie hier


Der Förderverein Lingnerschloss auf Facebook

Aktuelle Informationen, Veranstaltungstermine, besondere Events und viele Tipps finden Interessierte auch auf unserem Facebook-Account: https://de-de.facebook.com/fv.lingnerschloss


Ehrenamtliche Mitarbeit im Förderverein Lingnerschloss e.V.

Für 2019 suchen wir noch ehrenamtliche Mitstreiter. Einsatzfelder sind dabei: AG Technik, AG Führung, Betreuung von Veranstaltungsformaten und Ausstellungen, Informationsbüro, Öffentlichkeitsarbeit u. a.
weiterlesen


saxoprint